Svenja Wenger wechselt zur Volleyball Academy Zürich

Immer wieder wagten in der Vergangenheit einzelne Walliser Volleyballtalente den Sprung hinaus aus der Region und hinein in den Leistungssport. Nun kommt eine weitere Spielerin hinzu.


Svenja Wenger, Angreiferin vom VBC Visp wechselt zur Volleyball Academy Zürich, einem von zwei anerkannten Nationalen Nachwuchsvereinen zur Förderung junger Talente. Die 15-Jährige trainierte zudem an der Talent School Wallis und gewann 2019 mit dem Walliser SAR-C Team die Schweizer Meisterschaft.
Nun möchte sie voll auf Volleyball setzen und zieht dafür zu einer Gastfamilie nach Zürich. Dort erwarten sie außerdem tägliche Trainings in einem professionellen Umfeld.

Wir freuen uns, dass Svenja diesen Schritt wagt und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!