News

Meisterschaft 2021-2022

Informationen zur Meisterschaft 2021-2022

Nach den zwei fast  Saisons ohne Spiele , was die Meisterschaften betrifft, haben wir in der Vorstandsssitzung vom 11. Mai 2021 und 2. Juni 2021 beschlossen, Ihnen die am wenigsten schlechte Lösung für die nächste Saison vorzuschlagen.

  1. Mangel an Schiedsrichtern in den Vereinen:

Es wurde beschlossen, dass

  1. 2. Liga-Spiele (Frauen) werden mit 1 Schiedsrichter und/oder in Begleitung eines Schiedsrichterkandidaten ausgetragen.
  2. 3. Liga (Frauen) und 2. Liga (Männer) müssen unter der Woche (Montag bis Freitag) mit einem Schiedsrichter gespielt werden
    • Ausnahme für die Vereine, die die Mindestanzahl an Schiedsrichter auf Basis der in  der Meisterschaften gemeldeten Mannschaften haben, können 60% der Heimspiele am Wochenende austragen.
  3. Die 4. Liga wird eine 1. Runde ohne Schiedsrichter spielen.
    • Danach eine 2. Runde im Play-off-Modus (Beispiel 1 bis 4 und 5 bis 8) mit einem Schiedsrichter unter der Woche (von Montag bis Freitag). Ausnahme für die Vereine, die die Mindestanzahl an Schiedsrichter auf Basis der in der Meisterschaften gemeldeten Mannschaften haben, können 60% der Heimspiele am Wochenende austragen.
  4. U23 und U19: ein Schiedsrichter
  5. U17 und U15: ohne Schiedsrichter oder mit einem Schiedsrichterkandidaten

Sollte die Anzahl der Schiedsrichter nicht ausreichen, um die oben genannten Bestimmungen zu erfüllen, kann die RSK zusammen mit dem SVRW-Vorstand folgende Maßnahmen beschließen:

  1. 3.Liga spielt die Meisterschaft wie 4.Liga (pt C), zusätzlich mit Playouts.
  2. U23 und/oder U19 spielen ohne Schiedsrichter oder mit einem Schiedsrichterkandidaten

Anmeldung von Schiedsrichterkandidaten:

  1. Die Anmeldung für SR-Kandidaten erfolgt bis Ende September 2021
  2. Die Theorieausbildung findet von Oktober bis Ende Dezember 2021 statt.
  3. Die praktische Ausbildung findet von Januar bis April statt. Wenn der Kandidat die praktische Ausbildung besteht, wird er für die Saison 2022-2023 einsatzbereit sein.
  4. Ein Kandidat wird ab dem ersten Spiel mit Fr. 40.00 (inkl. aller Spesen) entschädigt.

Diese Maßnahmen werden für eine Saison getroffen, damit die Vereine ihr Schiedsrichterkontingent gemäß den allgemeinen Weisungen für die Walliser Meisterschaften, Punkt A.1.1, aufstocken können.

Die Details für die Anmeldung neuer Schiedsrichterkandidaten erhalten Sie bis Ende August.

2) Anmeldung für die Meisterschaften 2021 - 2022:

Das Komitee ist besorgt über die Probleme, die ihr aufgrund der Pandemie mit der Anzahl eurer Teams haben könnten.

Deshalb haben wir folgendes entschieden:

  1. Die Frist für die Mannschaftsanmeldung für die Saison 2021 - 2022 ist der Sonntag,  5. September.
  1. Vom 6. bis 12. September erfolgt die Planung der Meisterschaften durch den Verantwortlichen für die Meisterschaften.
  2. Vom 13. September bis 3. Oktober Festlegung der Spieltermine durch die Vereine (3 Wochen).
  3. Vom 4. bis zum 23. Oktober, Verteilung der Spiele an die Schiedsrichter durch die RSK
  4. Ab Montag, 1. November, Beginn der Meisterschaften.

Diese sehr kurze Fristen bedeutet für die Vereine eine strenge Disziplin. Eine Überschreitung der Fristen wird nicht toleriert.

Die 2.LigaMeisterschaften (Frauen und Männer) müssen wie jedes Jahr um den 20. März herum enden (das genaue Datum ist uns im Moment noch nicht bekannt).

Die anderen Meisterschaften können bis Ende April beendet werden.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer.